Sie befinden sich hier: start » de » content_and_pagedata

Funktionsprinzip - Die Idee hinter CMSimple

⇐ zurück

Die Idee hinter CMSimple ist so einfach wie genial: Alle Inhalte werden in einer einzigen html-Datei gespeichert, der content.htm. Die content.htm liegt in folgendem Verzeichnis:

CMSimple Root / content / content.htm

Anhand der Überschriften h1-h3 erstellt CMSimple die einzelnen Seiten und das Navigationsmenü toc (table of contents).

Um eine neue Seite anzulegen muss ich nur an das Ende der Seite gehen, hinter der die neue Seite im Navigationsmenü erscheinen soll, und den Titel der neuen Seite eingeben. Dann markiere ich diesen Titel und mache per Editor eine Überschrift h1-h3 daraus, je nachdem, ob es eine Seite der 1., 2. oder 3. Ebene werden soll.

Nun muss ich nur noch speichern, und CMSimple legt die neue Seite an. Jetzt kann ich zu dieser Seite wechseln und die Seite mit Inhalten versehen.

content.htm und pagedata.php

CMSimple_XH ist ein online-CMS. Die Inhalte werden in der content.htm gespeichert, seitenbezogene Daten in der pagedata.php. Beim abspeichern einer Seite synchronisiert CMSimple_XH automatisch die pagedata.php. Deshalb sollten beide Dateien, content.htm und pagedata.php, niemals offline in einem Editor bearbeitet werden, da in diesem Fall die beiden Dateien nicht synchronisiert werden.

2 Plugins, die Daten in der pagedata.php abspeichern, sind bereits im Standardumfang von CMSimple_XH enthalten: meta_tags und page_params.

Mit meta_tags können Sie einer Seite eigene meta tags zuordnen, wie z. B. eigene Keywords, einen eigenen Seitentitel (title) und eine eigene Seitenbeschreibung (description). Diese meta tags sind wichtig für die Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimisation - SEO) Ihrer Seiten.

Mit page_params können Sie z. B. einer Seite ein alternatives Template zuordnen, die Seite aus dem Navigationmenü entfernen (verstecken), die Seite intern oder extern weiterleiten usw.

Offline arbeiten

Die content.htm sollte niemals offline in einem Editor bearbeitet werden, weil dann die Zuordnung der seitenbezogenen Daten, die in der pagedata.php abgelegt sind, nicht mehr stimmt.

Da kann es schon einmal vorkommen, dass plötzlich versteckte Seiten sichtbar und dafür andere Seiten versteckt sind.

Wenn Sie unbedingt offline arbeiten wollen, sollten Sie auf Ihrem PC eine Server-Umgebung installieren, z. B. XAMPP. In dieser Serverumgebung können Sie dann ein Spiegelbild Ihrer online-Installation betreiben und Ihre Inhalte offline mit CMSimple_XH erstellen.

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie, dass Sie beim Datentransfer zwischen Ihrem PC und dem Internet Server die content.htm und die pagedata.php immer zusammen hoch- oder herunterladen müssen, da ansonsten diese beiden Dateien nicht mehr synchron sind.


Weiter zu: Seiten anlegen und löschen

⇐ zurück ⇑ nach oben

 
Sie befinden sich hier: start » de » content_and_pagedata
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: GNU Free Documentation License 1.3
Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki